LEISTUNGEN

"Die Vergangenheit kann man nicht ändern, sich selbst aber schon, für die Zukunft."
Hans Fallada

In der Physiotherapie Vorderwald werden Patienten AKTIV  in die  Physiotherapie bzw. Rehabilitation eingebunden. Patienten werden motiviert, Übungen während der Therapie aber auch zu Hause durchzuführen. Durch diese interdisziplinäre Zusammenarbeit soll somit ein best und schnellst möglicher Erfolg erzielt werden.


Der physiotherapeutische Prozess beginnt mit einem Erstgespräch (Anamnese). Ziel dieses Gesprächs ist es, das aktuelle Beschwerdebild zu analysieren. Danach erfolgt eine physiotherapeutische Untersuchung bzw. mechanische Evaluation des Bewegungsapparates.

Schlussendlich wird ein individueller Behandlungsplan erstellt und kommuniziert.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Die medizinische Trainingstherapie ist gezieltes körperliches Training unter Aufsicht. Nach einer genauen Erstuntersuchung trainiert der Patient  unter Kontrolle des Therapeuten.

Klassische Massage

Die klassische Massage wird mit natürlichen Ölen durchgeführt.

Wärmebehandlungen

Wärmepackungen und "Hot stone" Behandlungen

Rückenrehabilitation u.a. nach McKenzie (internationales Bandscheibenkonzept)

Die McKenzie Methode® - Mechanische Diagnose und Therapie® (MDT) ist eine international anerkannte Methode zur Diagnostik und Behandlung von Schmerzen an Wirbelsäule und Extremitäten. Der neuseeländische Physiotherapeute Robin McKenzie entwickelte sie. Fachleute wenden sie seit mehr als  30 Jahren auf der ganzen Welt an (Quelle: http://www.mckenzieinstitute.org/de)

Manuelle Mobilisation HWS/BWS/LWS und periphere Gelenke

Durch die manuelle Mobilisation der Wirbelsäule oder peripheren Gelenke können Bewegung-seinschränkungen gezielt durch den Therapeuten behandelt werden.

Behandlung des vegetativen Nervensystems

Anhaltende Schmerzzustände oder auch Stress kann zu einer Entgleisung des unwillkürlichen Nervensystems (Vegetativum) führen. Durch Binde-gewebsmassage oder auch Schröpftechniken kann dies positiv beeinflusst werden.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder ist bei sämtlichen Schwellungen (Ödeme) indiziert. Durch sanfte, manuelle Techniken wird der Schwellungszustand verringert.

Ultraschallbehandlungen

Ultraschallbehandlungen eignen sich vor allem für akute oder chronische Sehnenentzündungen

Elektrische Muskelstimulation mittels Compex

Durch gezielte elektrische Impusle sollen inaktive oder teilgelähmte Muskeln wieder stimuliert werden.


Rehabilitation nach Sportverletzungen (v.a. nach vorderer Kreuzbandruptur)

Nach Sportverletzungen steht eine gut geplante Rehabilitation im Vordergrund. Profi-sowie Amateursportler profitieren von einer intensiven und gut geplanten Reha.

Rehabilitation nach Gelenksersatz

Nach einer Hüft-oder Knieprothese sollten Patienten schnellst möglichst  in den Alltag zurückfinden. Dabei unterstützt Sie die Physiotherapie Vorderwald.

Ganganalyse (Laufband mit Handlauf und Videoaufnahme)

Die Ganganalyse mit Hilfe von Videoaufnahmen wird in der Rehabilitation bei Hüft-Knie-und Sprunggelenkspatienten in der Rehabilitation eingesetzt.

Schulterrehabilitation (Seilzugtraining)

Die Behandlung des Schultergelenks, sowie die Rehabilitation des Schultergelenkes nach Operation stehen unter anderem im Fokus der Physiotherapie Vorderwald.

Triggerpunktbehandlungen

Die Myofasziale Triggerpunkttherapie ist die Behandlung von Schmerzzuständen, die aus der Muskulatur kommen, den sogenannten myofaszialen Schmerzsyndromen, die unter anderem chronische Beschwerden verursachen können.

Elektrotherapie (TENS und Interferenz)

Elektrotherapie eignet sich sehr gut vor allem als Zusatzbehandlung für Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparats.

Massage

Unter dem Begriff „Massage“ ist die mechanische, meist manuelle, Beeinflussung der Haut, des tieferliegenden Gewebes und der Muskulatur zu verstehen. Die "klassische Massage" ist die am häufigsten angewendete Form der Massage und wird überwiegend zur Prophylaxe und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt.


kosten

Als anerkannter Wahlpartner sämtlicher gesetzlicher österreichischer Krankenkassen wird ein Grossteil der Therapie von Letzteren getragen. Dies gilt für alle ÄRZTLICHEN Überweisungen, die von den zuständigen Krankenkassen bewilligt wurden. Als Serviceleistung wird die Bewilligung der Überweisung durch die Physiotherapie Vorderwald abgewickelt. Über die Therapiekosten informiere ich Sie gerne.